...denn roh macht froh!     
Startseite      Kontakt      Haftungsausschluss      Impressum
frischer Salat
Zur Rohkost
Was ist Rohkost?
Warum Rohkost?
- Philosophie
- Wirkung
- Vorteile
Rohkost-Rezepte
Literatur und Links
Zum Verein
Mitgliedschaft
Vereinsziel
Aktuelles
Partner
Kontakt
Impressum
Haftungsausschluss
Mitglied werden
Mitglied werden
Vegane Ernährung
Vegane Ernährung

Philosophie

Rohköstler träumen von einer besseren Welt

Rohköstler fühlen sich mit der Natur und den Tieren sehr verbunden. Sie sehen in der Ernährung sowohl ihr eigenes Wohlergehen, welches durch die Frische und Lebendigkeit der Nahrung gefördert wird, als auch das Wohlergehen der Tiere. Diese werden für eine vegane, rohe Ernährung nicht getötet oder in ihrer Entfaltung behindert, denn Tierhaltung ist für ihre Nahrung nicht nötig.

Der Rohköstler träumt von einer Welt, in der die Menschen gesund und würdevoll alt werden, weil der Körper durch die artgerechte Ernährung mit rohen Lebensmitteln optimal versorgt wird und die typischen chronischen oder Zivilisationskrankheiten ausbleiben. Er träumt von einer Welt, in der weder Land, noch Tier oder Mensch ausgebeutet werden, sondern ein friedliches Miteinander herrscht. Jedes Lebewesen hat darin Platz zur Entfaltung, kann die eigene Vitalität genießen und erfährt ein glückliches, langes Leben. Der Rohköstler will keine Ausbeutung von Schwachen, sondern er wahrt die Achtung vor den Bedürfnissen anderer - und unterscheidet dabei nicht zwischen Tieren und Menschen.

Was wir denken können, kann auch wahr werden

Jeder gesellschaftlilche Wandel fängt stets mit einer Idee an, die zunächst unglaublich erscheint. Das war bei der Erfindung des Fliegens, der Mondlandung oder des Internets auch nicht anders.

Rohköstler sind Idealisten, denn sie träumen von einer besseren Welt. Jeder, der diesen Traum von einer "heilen Welt" mit uns träumen will, ist herzlich in unserem Verein willkommen. Diese Menschen wollen wir motivieren und zusammen bringen. Dazu brauchen wir auch Träumer wie dich.








Copyright 2013 - 2017 by Frohnatur 2012 e. V.